Wie funktioniert Gemeindearbeit?

Teil 1: Die Arbeit von Ausschüssen

Wie funktioniert unsere Gemeinde? Was sind die Aufgaben einer Gemeinde? Wie arbeitet der Gemeinderat? Was sind Ausschüsse? Und warum sind diese so wichtig für unser Leben als Bürger*innen in einer Gemeinde wie Simmerath? Spannende Fragen, denen wir uns mit themenbezogenen Beiträgen widmen möchten. 

In einem ersten Beitrag möchten wir einen Überblick über die Arbeit von Ausschüssen geben. 

Was ist eine Gemeinde?

Gemeinden oder Städte werden oft als Keimzelle der Demokratie bezeichnet. Starkes Wort! Aber es stimmt. In den Gemeinderatsitzungen und auch anhand lokal getätigter Entscheidungen können die Bürger*innen unmittelbar erleben, wie Entscheidungen getroffen werden. Man kann sich einbringen, man weiß um die Probleme vor Ort Bescheid. Und man kennt die Gemeindepolitiker. Die Bürgersprechstunde oder die Haustürtour unseres Bürgermeisters sind viel genutzte Gelegenheiten, individuelle Anliegen und Vorstellungen zu äußern. 

Gemeindepolitik ist Demokratie zum Anfassen, Erleben und MItgestalten.

Was sind Ausschüsse?

Ausschüsse sind Untergremien vom Gemeinderat. Sie bestehen aus Ratsmitgliedern sowie sachkundigen Bürgern, die oft komplexe Sachverhalte intensiver bearbeiten können als es im Rat notwendig ist. Die Experten oder Fachpolitiker kennen sich in den Teilbereichen besser aus. Sie können die Ausschussthemen viel besser und qualifizierter beurteilen und somit dem Rat eine valide Entscheidungsgrundlage liefern. Abhängig von der Art des Ausschusses können einige auch eigenständige Entscheidungen treffen.

Unabhängig davon, ob in Ausschüssen abschließende oder vorläufige Entscheidungen getroffen werden: eine breit aufgestellte Ausschussarbeit ist für die Qualität der Ratsentschlüsse sowie eine effiziente und sachorientierte Ratsarbeit unerlässlich. 

Schon gewusst, wie viele Ausschüsse es in der Gemeinde Simmerath gibt?

  1. Haupt- und Finanzausschuss (Pflichtausschuss)
  2. Rechnungsprüfungsausschuss (Pflichtausschuss)
  3. Tiefbau-, Verkehrs und Denkmalausschuss
  4. Struktur- und Hochbauausschuss
  5. Kultur- und Sportausschuss
  6. Generationen-, Schul- und Sozialausschuss
  7. Umweltschutz-, Forst- und Agrarausschuss
  8. Planungsausschuss
  9. Wahlausschuss
  10. Wahlprüfungsausschuss

Beispiel: Der Kultur- und Sportausschuss – So Simmer: Wir leben Kultur 

Das Vereinsleben in Simmerath ist einzigartig. Unsere Gemeinde mit knapp 15.000 Einwohnern hat insgesamt mehr als 125 Vereine, Gruppen oder Clubs. Hier zählt Ehrenamt, Engagement und Einsatz für die Region. 

Mit den Fördermitteln des Kultur- und Sportausschusses unterstützt die Gemeinde Simmerath aktiv das Vereinsleben. Alleine in diesem Jahr wurden in der kürzlich stattgefundenen KuSpA-Sitzung 45.000€ Fördergelder für die Vereine bewilligt. 

Ein tolles Zeichen, gerade jetzt, wo das Vereinsleben vielfach zwangsläufig zum Stillstand gekommen ist. 

Wozu werden die Fördermittel beantragt? 

Die Hälfte der Zuschüsse dient zur Bewirtschaftung von Sport- und sonstigen Vereinsheimen. So auch für beispielsweise die Sport- und Vereinsstätten in Steckenborn, Strauch, Eicherscheid oder Kesternich. 

Aber auch die Neuanschaffung von Sportgeräten oder Musikinstrumenten: mit 23.000€ Fördersumme unterstützt der KuSpA unsere Vereine auch in diesen Belangen. Und nicht zu vergessen, unsere heimischen Karnevalsumzüge, Schützenbruderschaften, Trommler- und Pfeiferkorps, die Hansa Gemeinschaft und viele weitere, die auch immer mit Zuschüssen bedacht werden. 

Hier findet ihr eine Übersicht über alle bewilligten Fördermittel durch den KuSpA. 

Bürgermeister Bernd Goffart freut sich, dass damit eine Unterstützung der gemeindlichen Vereine auch in diesen für die Vereine schweren Zeiten in nicht unerheblichem Maße erfolgen kann.

„Im Hinblick darauf, dass der Ehrenamtstag aufgrund der Corona-Pandemie im Jahr 2020 nicht stattfinden konnte, ist es mir besonders wichtig, dass das ehrenamtliche Engagement vieler Bürgerinnen und Bürger durch diese Stärkung der Vereine gewürdigt wird.“

Bürgermeister Bernd Goffart

Wie bekomme ich Fördermittel aus dem KuSpA?

Jeder Verein kann einen Antrag auf Zuschuss stellen. Sei es zur Ausstattung, Unterhaltskosten, oder Veranstaltungsunterstützung. Gerade in der jetzigen Zeit, in der das Vereinsleben Corona-bedingt heruntergefahren ist, bieten diese Zuschüsse eventuell einen guten Puffer. 

Bis wann muss man Fördermittel beantragen? 

Die Zuschüsse für 2020 wurden in der KuSpA Sitzung vom 24.11.2020 bereits bewilligt. 

Die nächsten Anträge für das Jahr 2021 können bis zum 15. Oktober 2021 bei der Gemeinde eingereicht werden.  

Eure Ansprechpartnerin

Bei Fragen rund um den Kultur-und Sportausschuss wendet euch gerne an
Christine Kraß (Tel. 02473 – 607 139)  

Und hat Dir dieser Beitrag gefallen?

+7

Kommentare

Dein Kommentar