Christiane Willms, als diplomierte Sprecherin und Sprecherzieherin hat sie eine Professur für Sprechen an der Grazer Kunstuniversität und gibt gefragte Erzählseminare.
Foto: Bettina Malik

Märchen, Sagen und Legenden frei erzählt

In Anlehnung an die Tradition der Troubadoure, Travellers oder Fabulatori machen sich unter dem Motto „Geschichten unterwegs / Die verzauberte Bibliothek“ fünf professionelle Erzähler*innen auf den Weg nach Simmerath.

1. Erzählung: Ein Chinesischer Märchenteppich

Zum Auftakt der „Geschichten unterwegs“ wird Ein Chinesischer Märchenteppich ausgerollt: Auf einem Glücksdrachen fliegen wir bis nach China und landen dort auf dem bunten Märchenteppich, der in mehr als zwei Jahrtausenden von zahlreichen Völkern dieses gewaltigen Landes gewoben wurde. Die wunderbarsten Märchen werden nun lebendig. Wie gewinnt man heldenhaft die Hand der Kaisertochter? Und welche Magie hat ein Brokatstoff, der von Feen gewebt wurde? Findet es heraus …
Christiane Willms erzählt frei und mitreißend Märchen aus dem Reich der Mitte.

Wann:
Samstag, 19. Juni, von 15 – 16 Uhr
für Kinder und Jugendliche von 10 bis 14 Jahren

Wo:
im Jugendcafé, Bickerather Str. 1.
Der Eintritt ist frei.

  • Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen.
  • Kontakt: Babette Siewe, mobil: 0151/ 56 32 40 54, E-Mail: babette.siewe@simmerath-jugendcafe.de
  • Spontan Entschlossene sind ebenfalls willkommen!

weitere Erzählungen: die „Verzauberte Bibliothek“

Regelmäßig wird dann in der Gemeindebücherei in Simmerath, Bickerather Str. 1, einmal im Monat am Dienstagnachmittag die „Verzauberte Bibliothek“ die Vorlesestunden ergänzen.

Märchenwesen, in den Büchern schlafend, werden aufgeweckt. Kobolde, Feen, Dschinn und Dschinnen, Hexen und Zauberer, Heldinnen und Helden durchwandern die Bücherei auf der Suche nach denen, die sie erzählen und denen, die sie hören wollen.

Termine für
die „Verzauberte Bibliothek“:

22. Juni – Regina Sommer

13. Juli – Harry Rischar

14. September – Selma Scheele

12. Oktober – Regina Sommer

09. November – Lotte von der Inde

14. Dezember – Regina Sommer

  • Jeweils von 16 – 17 Uhr.
  • für Familien mit Kindern ab 6 Jahren.
  • Der Eintritt ist frei.
  • Um Anmeldung wird jeweils bis freitags vor der Veranstaltung gebeten.

Bitte jeweils die Pandemielage beachten:
– Inzidenz-Stufe 2: mit Negativtest, mit Registrierung
– Inzidenz-Stufe 1: ohne Negativtest, mit Registrierung

Eine Kooperation vom Haus der Märchen und Geschichten e.V. mit dem Förderverein der Gemeindebücherei Simmerath e.V. , gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW/Regionale Kulturpolitik.

Es erzählen: Regina Sommer, Christiane Willms, Harry Rischar, Selma Scheele, Lotte von der Inde. Organisation: Regina Sommer

Über Regina Sommer

Aus dem Leben einer Geschichtenerzählerin

„You are a Storyteller!“

sagte mir ein Mann nach einem Bühnenauftritt in Pittsburgh, Pa 1986. „Was immer das ist!“ dachte ich, bis ich einen Erzähler erlebte und mich an den Unbekannten erinnerte. So wurde ich eine Erzählerin!

Seit 1992 bin ich international tätig und trete auf Erzähl-, Poeten- und Literaturfestivals im In- und europäischen Ausland sowie in den USA und Kanada in deutscher und englischer Sprache auf.

Das Studium von Literaturwissenschaft, Geschichte und Sport, 10 Jahre USA, Bühnenauftritte und Filmerfahrung, Tanzerfahrungen mit Twyla Tharp und der Japanerin Kai Tokai, die Lehrjahre bei dem französischen Philosophen Frederic Lionel fließen in meine Geschichtenauswahl und Programmgestaltung.

Traditionelles Erzählgut, eigene Geschichten und phantastische Literatur gestalten sich zu eigenwilligen Kompositionen, die manchmal durch Künstler aus der Musik, dem Tanz, der bildenden Kunst zusätzliche Töne erhalten oder alte Melodien vertiefen.

Kontakt:
Gemeindebücherei Simmerath, Bickerather Str. 1
Fon: 02473 6680, E-Mail: gemeindebuecherei@simmerath.de
Geöffnet:

Mo, Di, Do, Fr 14-18 Uhr, Mi 10-14 Uhr

Und hat Dir dieser Beitrag gefallen?

+3

Kommentare

Dein Kommentar